Montag, 25. April 2016

Warum es hier gerade ein bisschen ruhig ist

Nun ja erst mal hatte ich Ferien und außer vielen schönen Sachen habe ich in meinem Zimmer ganz gewaltig geräumt, damit ich Platz habe um so etwas aufzustellen
Das hier ist ein netter Weise von einer Spinnfreundin ausgeliehener vierschäftiger Kontermarschwebstuhl der Firma Marquardsen
und ich habe jetzt eine Woche gepuzzelt und Schnüre verbunden, damit all die Teilchen auch ihrer Funktion, dem Weben nachkommen können.
Sollte das Ganze mir dann wirklich soviel Spaß machen wie gedacht, dann werde ich mir im Herbst wohl einen eigenen zulegen aber bis dahin spiele ich erstmal ein wenig hier mit ((-:

Kommentare:

  1. Uff ich bekomme gerade Stiel-Augen ... was für ein Monster.
    Aber ich bin mir ganz sicher, du zauberst da wieder wundervoll Sachen mit. Wer wenn nicht du?
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da bin ich ja gespannt, was du uns zeigst und ob du dir einen eigenen zulegst.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott, das war immer mein Teenie-Traum, auf Reisen habe ich mit meinen Eltern tolle Webstühle gesehen und war sofort begeistert, doch leider hat mein Taschengeld dafür nicht ausgereicht. Ich finde sie noch immer toll aber es mangelt an Platz und Geduld für solche riesigen Sachen.
    Ich bin gespannt was du schönes webst.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Super Projekt. Da kannst du ja richtig viel Stashabbau betreiben. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse :)

    Liebe Grüße Evy

    AntwortenLöschen
  5. WOW, so ein Spielzeug möchte ich auch immer noch haben. Nur hilft da wohl auch nie nicht ein umräumen - es wäre trotzdem kein Platz...

    LG und viel Spass
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du dir ja gleich etwas richtig großes ausgeliehen,viel Freude beim ausprobieren

    AntwortenLöschen
  7. wow, was für ein riesen-teil! gut, wenn man ein eigenes reich hat, der wär im esszimmer wahrscheinlich nicht so gut angekommen. ;)
    na, denn wünsch ich dir ganz viel spaß damit, bin gespannt, was du darauf zauberst.
    lg
    molli

    AntwortenLöschen