Donnerstag, 21. Januar 2016

Färbenachschub und ein Pulli

Grad eben komme ich heim und finde ein kleines Paket mit Färbenachschub auf meiner Küchenbank vor, zwar muss ich teilen, wir Wollverwandler sind Sammelbesteller...
schließlich wollen wir alle W O L L E
aber es hat was so " kleine" Mengen auf einem Haufen zu haben ...strahl...
Bestellt haben wir beim Wollschaaarf 
Unsere Pantoffelschnecke hat  uns schon im Dezember die Nase lang gemacht mit den schönen Fasern aus dem Wollschaaarf Adventskalender und beim Spinntreffen letzten Samstag mit dem Pencil-Roving Merino/Leinen-Mix. Da gab es dann kein Halten mehr und ich hab jetzt hier den Salat- äh -die Fasern

 Am WE steht erst mal ein Familientreffen an, aber dann....
und damit ihr sehen könnt was aus so weißen Fasern werden kann, hier ein Foto von meinem neuesten Pullover geschossen, auch an besagtem Spinnsamstag
Nach der Anleitung Enchanted Mesa von Stephen West
Gefärbt habe ich  Blueface Leicester und Seide mit Blau Grün und Türkistönen, es waren insgesamt 500g, dreifach verzwirnt.
und da der größte Teil der Fasern und der Pulli für mich sind kann der Post doch heute glatt noch zu RUMS

Freitag, 15. Januar 2016

Freutag

Eine gute Bekannte aus meinem Aqua Fit Kurs schwört auf ihre Himalaya Sakzwärmekissen. Aber wie auch bei Dinkel- oder Kirschkernkissen verfärbt sich durch den Gebrauch die helle Außenhülle. Sie wünschte sich einen Bezug und ich bin jetzt auch stolze Besitzerin eines ebensolchen Salzkissens, das man im Gegensatz zu Getreidekissen auch als Kühlkissen verwenden kann. 
Ich wollte gar nichts fürs Nähen haben, sie ist immer so nett und kann einem viele gute Tipps geben, aber so ein "Naturalientausch" verbreitet ja dann doch Freude ((-:. Danke nochmal !
Und ihr seht an der Nähmaschine war ich dieses Jahr auch schon  ((-:

Donnerstag, 14. Januar 2016

Erste Werke des neuen Jahres

Das neue Jahr und sein Alltag haben mich schon wieder voll im Griff. Ich hoffe den Blog mit etwas mehr Beiträgen füllen zu können als im letzten Jahr und starte mal  mit einem ersten Teil meiner guten Vorsätze, nämlich Ufo's und Flickberg verringern.
Dazu gehören auch meine Wollsocken. 
Ein Teil hatte leider aufgrund von erhöhtem Lieblingssockenzugriff löchrige Stellen, die sind behoben und ich habe über den Jahreswechsel hoffentlich ein neues Lieblingspaar gestrickt. Jetzt dümpeln hier noch zwei angefangene Paare rum und harren auf ihre Fertigstellung. Drückt mir die Daumen....gerade der zweite Socken hat es bei mir immer sehr schwer ((-:


Da die Strümpfe für mich sind, dürfen sie zu Rums, auch wenn sie nicht besonders "kreativ" sind (-: