Dienstag, 17. März 2015

Tangles....Muster für Quilter und Stoffkünstler ein Buch von Jane Monk

Wer hat nicht schon so kleine Zeichnugen mit Mustern und Strichen gemacht...
beim Telefonierne auf dem Notizblock...in der Schule/ Uni beim Unterricht. Heute heißen so kleine Kritzeleien/Skizzen Tangles und es gibt im Netz und Büchern jede Menge zur Gestaltung solcher Tnagles zu finden.
Tangles haben auch beim Quilten Einzug gehalten und mir ist  das  Buch von

 

Jane Monk

Tangle-Muster für Quilter und Stoffkünstler

 in die Hände gefallen und musste dann auch sofort mit in mein Regal. Im Buch findet man Anregungen und Tipps, wie man Tangles nicht nur auf Papier, sondern auch auf Stoff verwirklichen kann. Einer kurze Einleitung zu Werkzeugen und Materialien zur Generierung von Mustern und des Nähens an sich, folgen  Schritt für Schritt Erläuterungen zum Vorzeichnen verschiedener Linienführungen und Motive sowie deren Übertragung auf Stoff. An  konkreten Modellen  (Kissen, Buchumschlages, Mini-Quilts Taschenanhänger) wird das Vorgehen in vielen Fotos gezeigt.

Ein wirklich nettes und gelungenes Buch mit neuen Anregungen, die Tangles auch mit der Nähmaschine unzusetzten, alles  gezeigt an kleinen und größeren Projekten. Drückt mir die Daumen, dass ich Zeit finde das ein oder andere nach zu arbeiten

Kommentare:

  1. Auch wenn Patchen und Quilten nicht mein Ding ist,
    du wirst sicher sehr viel Spaß mit dem Buch haben ;-)
    LG Brit

    AntwortenLöschen
  2. Soso, man benennt es neudeutsch und schon kling Gewirr obercool. *kicher*
    Aber zugegeben, das Titelbild ist äusserst ansprechend. Ein Glück hab ich die Zeit dafür nicht. ;-)

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  3. Hi Gaby,
    ich habe das Buch auch hier und finde es echt toll!
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein interessantes Buch.
    Ich habe mal so Strichmuster gequiltet, aber das es darüber ein Buch gibt wußte ich auch noch nicht. Ich dachte es wäre eine Tdee von mir, das war dann wohl nix.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Tjaja, als Patcherin kommt man irgendwann an diesen Themen halt nicht vorbei. Tangles fand ich auch schon interessant, ich nenne es aber immer noch "Gekritzel" :D Und da es doch ziemlich zeitintensiv ist, habe ich das gleich wieder als nicht machbar gekennzeichnet und weit weg geschoben. Falls Du mal was nacharbeiten solltest, bin ich schon gespannt auf das Ergebnis.
    LG Petra

    AntwortenLöschen