Donnerstag, 5. März 2015

EINE NEUE TASCHE

 Zuerst wollte ich mich bei Euch für all die lieben Komentare zu meinem neuen Pullover bedanken und nach all dem Wolligen kommt heute bei RUMS auch mal wieder was Genähtes (-:

Eine neue Tasche wollte ich ja eigentlich schon länger für mich nähen, aber die Schnabelina Bag hat es nur bis zum Zuschnitt geschafft, dann kamen andere Dinge dazwischen und sie schlummert immer nich in der Ufo-Ecke auf meinem großen Nähtisch. In der Adventszeit hat unser Küken in der Nähgruppe fleißig das Stoffschätzchen von Farbernmix mit genäht und wir anderen entschieden uns dann beim Januartreff und Betrachtung der gelungenen Tasche, doch mal wieder ein Gemeinschaftsprojekt, das heißt "alle nähen das Selbe" zu machen sprich alle ein Stoffschätzchen. Meines hat es jetzt nach zwei Nähsonntagen und noch einigen Restnähten geschafft endlich fertig zu werden und ich habe sie auch schon aus geführt.

Verwendet habe ich Jeans, Lederimitat für den Boden und schöne blaue und grüne BW-Stoffe. Auf den "sechseckigen Ausschnitt des Stoffschätzchen" habe ich verzichtet und lieber stattdessen zweimal die äußere Eingriffstasche genäht, einmal grün und einemal blau (-:


außerdem habe ich die Tasche um zwei äußere Vorsatztaschen für Schirm und Trinkbecher bzw Trinkflasche ergänzt und im Inneren gefiel mir die Nähweise der Innentasche und deren Aufteilung auch nicht zu gut, so dass ich einen weiteren Paspeleingriff genäht habe und dahinnter den Reißberschluss gesetzt habe und das Futterteil für die Innentasche um 90 Grad gedreht dahinter genäht habe, so dass ich jetzt eine schmalere dafür aber tiefere Innentasche habe. 

Auf der gegenübeligenden Seite sind zwei Stecktaschen für Brille und Taschentücher und einen Stift entstanden und natürlich auch noch ein Karabinerband wahlweise nutzbar für Schlüssenl oder den nassen Schirm, der nicht nach halbstündiger Bahnfahrt auf dem Waggonboden liegenblieben soll ((-:

Abschließend noch einen Blick aud die Paspel, die den Boden vom restlichen Taschenkörper trennt und mein gesticktes Label hat auch den Weg auf die Tasche gefunden


Die Anleitung fand ich aber alles im allen nicht ganz so gelingen. Ich liebe Übersichtlchkeit und durch die Türchen für Türchenanleitung ist diesem Schnitt/ der Anleitung daran etwas verloren gegegangen. Die Schnittteile sind nicht vollständig beschriftete z.B wie oft aus Oberstoff und Vlies zu schneiden und auch sonst muss man doch manchesmal hin und her blättern bis man alles so zusammen hat. Fertig ist sie gelungen und für tage an denen ich nur normales mitnehmen muss gut geeignet.

Nur für mich darf die Tasche zu RUMS und da findet ihr dann noch mehr schöne Sachen zum Entdecken

Kommentare:

  1. die sieht richtig klasse aus - hast du toll gezaubert!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi,

    die Tasche ist toll geworden und ich hab hier auch schon das Schnabelinabag als Projekt liegen :)

    LG Evy

    AntwortenLöschen
  3. die ist dir wirklich super toll gelungen und die farbwahl.....einfach traumhaft

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabi,
    die Tasche gefällt mir sehr ! Sieht sehr schön aus, auch der Futterstoff.
    Die möchte sicher gerne ausgeführt werden.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch, die Blautöne sehen toll aus! Ich habe im Dezember auch ein Stoffschätzchen genäht. Auch nicht Schritt-für-Schritt, sondern in "einem Aufwasch" und auch ich habe an der ein oder anderen Stelle gehadert in Sachen Beschreibung. Aber dann ist es doch ein Stoffschätzchen geworden ♥.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön ist deine neue Tasche! Ich mag jeans soooo gern :)
    lg Julia

    AntwortenLöschen
  7. Schick, schick und bestimmt auch sehr praktisch mit deinen zusätzlichen Anbauteilen.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Hach Mann, was ist die schön! Ich trau mich an so Taschen gar nicht ran, die sind mir zu fummelig...naja, schwärme ich halt bei dir...

    AntwortenLöschen
  9. Deine Tasche ist wirklich wunderschön geworden. Mir gefallen die verwendeten Stoffe, ich mag Taschen aus Jeans, und durch den Kunstlederboden ist sie ja auch recht pflegeleicht. Deine Zusatztaschen sind bestimmt praktisch.
    Ich mag diese Türchen-Anleitungen auch nicht besonders, ich nähe lieber an einem Stück.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Die Tasche würd ich auch sofort nehmen. Die ist dir wirklich sehr gut gelungen.

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Tasche.
    Bei mir liegt eine Schnabelina auf dem Nähtisch und warte auf die nötige "Reife".
    LG Brit

    AntwortenLöschen
  12. hallo, das ist eine tolle tasche, ich habe schon seit wochen stoff für eine tasche liegen, doch die näht sich leider nicht von selbst***lg barbara

    AntwortenLöschen
  13. Deine Tasche gefällt mir sehr viel besser als das Original, was hier auch noch auf dem PC zur Abarbeitung wartet. Da werde ich (wenn ich es je schaffe) deine Änderungen im Hinterkopf haben :-).
    Ganz toll!!!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. dein täschchen ist schön geworden, konnte sie ja fast fertig bewundern.
    auch die stoffe gefallen mir sehr.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  15. deine Tasche ist wirklich sehr schön geworden
    LG Bettina

    AntwortenLöschen