Freitag, 24. Oktober 2014

Freutag mit meinen neuen Wollkämmen

Ich habe es natürlich nicht ausgehalten bis zum Wochenende


und dann ein bisschen mit bunter Merinowolle und braunem Corriedale gespielt. Die Bilder zeigen euch wie aus diesen einfarbigen Kammzügen bunte, gemischte entstehen ((-:

und angesponnen
Der Post darf zumFreutag, weil ich schon die ganze Woche glückstrahlend um die "Dinger" herumtanze und zur Linkparty von art of 66

Kommentare:

  1. ich hab keeeeiiine ahnung, was du da machst, aber das ergebnis ist toll ! :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. genial, ich möchte auch schon lange solche Wollkämme haben!

    Hab Dir wegen der Wolle eine PN geschickt...

    Liebe Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. HI Gabi,

    die bestücktenKämme sehen ja super aus...das hat Suchtpotential, gell?
    Viel Spaß damit!!!
    Liebe Grüße,
    Kathrin.

    AntwortenLöschen
  4. immer wieder fazinierend wie aus so fusseligem Zeugs so tolle Wolle wird, das ist ganz klar eine Gaby-Wolle. Viel Spaß mit deinen Kämmen.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. So farbenfroh - klasse! Viel Vergnügen weiterhin!

    Petra

    AntwortenLöschen
  6. boah, was ein aufwand! wie lange dauert das denn, bis da ein faden draus entstehen kann? und ich hätte mir nie vorstellen können, was da für eine tolle farbkombi bei rumkommt. reschbeggt
    lg
    molli

    AntwortenLöschen
  7. das sieht ja echt spannend aus, und schöne farben, ja ganz für dich.
    lg stefie

    AntwortenLöschen