Dienstag, 26. August 2014

Milchseide, Seacell und ein Pullover dem Wetter angemessen

Schon im Juni gab es Tage, die verführten mich dazu die Anleitung für diesen Pulli zu erstehen und da meine Schwester ein Geschenk gut hatte und ich gerne, die sehr hautfreundlichen Regenerationsfasern Seacell und Milchseide einmal verarbeiten wollte, habe ich diese Fasern in einer Mischung mit Bluefaceleicester beim Wollschaf 


erworben und mich ans Spinnrad gesetzt. Die hellere fast weiße Faser ist die Milchseidemischung.


Die Anleitung wollte etwas dickere Wollle und so war ich mit dem Spinnen dann auch recht flott fertig. Die Fasermischung flust ganz schön und überall fand ich die Fasern, aber versponnen und mit einander verzwirnt ergibt sich ein weicher Traum vom Wolle.
Eine Freundin war so lieb und hat den Pulli für mich zum fotografieren probegetragen 




Den Kragens habe ich mit einem "Artyarn mit Coils" abgekettet, in der Anleitung sind dort kleine Perlen vorgesehen.
Mittelerweile ist das gute Stück auch bei meiner Schwester angekommen und er passt und gefällt. Somit dürfen die Fotos und der Beitrag zum Creadienstag und zu euch zum Lesen ((-:
Eine gute Woche LG Gaby

Kommentare:

  1. Ein so schönes Geschenk, da hätte ich mich auch gefreut!!!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. so schön, der Pulli ist ein Traum und bei dem doofen Wetter auch schon gut zu gebrauchen.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  3. ich durfte den Pulli ja vor dem verschenken bewundern,er ist wirklich traumschön geworden
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Ist ja ein wunderschöner Pullover geworden! Hätte ja gerne mal eine Fühl-Probe bemacht, wenigstens von dem Garn... Hast du davon noch einen Rest, den du im Oktober zum Stricktreffen mitbringen kannst?
    LG, Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach ich Silvia ein bisserl ist übriggebblieben ((-:

      Löschen
  5. der ist sooo toll geworden, respekt. und die milchseide sieht wunderschön aus, da möchte man wirklich sofort reinfassen ins knäul.
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Teil! Ich mag deine ganz persönliche Version.

    LG Alpi

    AntwortenLöschen