Donnerstag, 10. Oktober 2013

Rums

Ich rums mal wieder mit ((-:
Dieses Mal mit Details meiner beiden neuen Hosen.
Bilder mit mir drin wird es hoffentlich am Wochenende geben, wenn endlich unser Nähsonntag ist und ich fähige Fotografen treffe ((-:
Beide Hosen sind nach dem Grundscshnitt der Hose Tunis von Susann Di.
Ich variiere meist die Form der Taschen und den Beinabschluss
Die erste ist aus einem angerauten Canvasstoff, der schon eine Weile in meinem Schrank ruhte, Farbe schlamm oder taupe. Die Taschen sind groß und fast quadratisch mit drei Biesen am oberen Rand, derer hat die Hose taatsächlich vier, da ich Dussel den ersten Satz vorbereitete Taschen auf die rückwärtigen Hosenteile genäht habe, so etwas passiert, wenn mann Sachen schon ewig lange vorher zu schneidet und dann nicht zum Nähen kommt ((-:
 Der Beinabschluss besteht, wie auch bei Susann Di vorgeschlagen aus einem einfachen eingesetzten Gummi
 Die zweite Hose ist aus einem feinem dunkelgrauem Wollstoff, waschbar ud sogar Trockner geeignet (-:. Hier habe ich den Hosensaum mehrfach abgesteppt und die Weite mit insgesamt fünzehn Biesen reduziert  und abschließend die dazugehörige Tasche
 eine große geschwungene Blasebalgtasche ebefalls abgesteppt und mit Biesen in Form gebracht
Auch nur für mich ist mein neues Spinnprojekt, letzte Woche Freitag ist bei mir ein großes Knäuel Merinokammzug angekommen, damit ist mein Rädchen eine Weile beschäftigt ((-:
Ich wünsche euch nocn einen schönen Donnerstag

LG Gaby

Kommentare:

  1. die details sehen ja schon mal richtig klasse aus - bin gespannt auf das fertige 'werk'. kann das sein, das deine spinnfäden immer gleichmässiger werden? sieht schon gut aus!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. das sieht ja richtig vielversprechend aus, die taschen finde ich super schön. die wolle wird bestimmt auch traumhaft schön

    AntwortenLöschen