Dienstag, 10. September 2013

S(p)onntagsausflug






Ins Tal der Wupper zum idyllisch gelegenen Wülfingmuseum, das ish dann gar nicht mehr fotografiert habe (-: weil ich so hibbelig war, denn zweimal im Jahr trifft sich in diesem schönen kleinen Museum, das sie Geschichte der Tuchfabrik Wülfing erzählt und eine tolle auch für Männer fazinierende Dampfmaschine hat eine Spinngruppe zum offenen Spinnen und sie haben auch immer "Lern"räder dabei

und hier war ich dann schon dabei fleißig meine erste Spule zu füllen
Das Rad ist ein älteres Louet Eichenrad und wird jetzt eine Weile bei mir zu Hause wohnen (-:
Und hier könnt ihr die ersten 100g verzwirntes Garn sehen...ihr merkt schon Handspindel ...die ersten zehn Meter  -- Spinnrad sie ersten 100g ((-:
Da mein Sonntags-Spinnausflug kreativ endet, wandern wir jetzt noch zum Creadienstag, wo es noch jede Menge tolle kreative Sachen zu sehen gibt


Kommentare:

  1. Das sieht nach einem herrlich wolligen Sonntag aus, inklusive Virenfang. Bin gespannt, wie lange es dauert bis du dir ein eigenes Rad kaufst. ;-))

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  2. Wird bestimmt nicht lange dauern, bis Du ein Eigenes hast.
    Viel Spaß beim Spinnen.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Das ist bestimmt ein tolles Hobby.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen