Montag, 5. August 2013

Bib 28 Kleid Bali von Susann Di

Es ist Montag Big is beautyful Tag und es gibt wieder ein Sommerkleid, dieses Mal das Kleid Bali von Susann Di. Die Híngucker des Kleides aus dunkelblauem feinem Baumwollcrepe sind der unregelmaßige Saum und ein seitlich angeordnetes Stickmuster, das es einmal als Freebie von Burda und Bernina gab.

Ich habe das Freebie mehrfach in meinem großen Stickrahmen angeordnet und Ton in Ton mit dem Kleiderstoff gestickt.

In meinem neuen Buch habe ich gelernt, dass es noch besser wäre, wenn ich jetzt eine lange kontrastfarben Kette dazu trüge oder die zum Schnitt gehörige Tasche, aber das sind Accessoires, die ich zwar sehr gerne mag, die sich aber leider nicht mit meinen Nackenproblemen vereinbaren lassen, schon nach wenigen Minuten habe ich bei Ketten immer das Gefühl, ich trage einen Mühlstein um den Hals und sie wandern dann sofort in die nächste Ecke, nun mir gefällt es auch so (-:

Was die anderen Mädels heute so zeigen findet ihr wie immer bei Yvonne

Kommentare:

  1. Hallo Gabi,
    Dein Kleid gefällt mir sehr gut, ich plane ja schon länger ein ähnliches in schwarz.
    Also Dein neues Buch muss wirklich gut sein, denn ich stimme ihm zu, mir würde hier eine lange Kette auch sehr gut gefallen. Aber was nicht geht, geht halt nicht :-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. das kleid sieht richtig schön aus - gefällt mir absolut gut - vllt wäre ja so ein aufgenähter kettenersatz (siehe prinzenrolle) eine idee? also, wenn dir noch was fehlt - ich find es so, wie es ist klasse!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. das kleid ist toll habe es ja auch im kleiderschrank
    eine lange kette würd ja wirklich gut dazu passen. meine ketten sind gar nicht schwer die ich immer trage, ohne fühl ich mich schon immer nackig.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  4. mir gefällt es auch sehr gut und die schuhe sind auch ein toller hingucker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sandalen sind meine ganz "ollen" Ganter, noch zu DM Zeiten gekauft...Das Modell gibt es aber immer noch (-;

      Löschen
  5. Ich finde das Kleid auch toll, wäre mir persönlich zu lang, aber Dir steht es super. Kette wäre schön, aber es gibt doch auch so Leichtgewichte aus Metalldraht, die spürt frau überhaupt nicht.

    AntwortenLöschen
  6. super schön gearbeitet,
    vor allem der saum und die stickerei, klasse gemacht.

    grüßle flo

    AntwortenLöschen
  7. Elegantes Kleid, und auch die Farbe steht Dir klasse! Allerdings wäre eine Kette wirklich das i-Tüpfchen. Ich kann Dich ja gut verstehen, ich kann auch keine schweren Ketten z.B. aus Halbedelsteinen ertragen, so schön sie bisweilen sind. Aber wie wäre es mit Textilketten? Leichter geht's nun wirklich nicht.

    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön geworden! Den Schnitt finde ich klasse und die Ton-in-Ton-Stickerei ebenfalls.
    Natürlich würde auch eine lange Kette in Kontrastfarbe gut passen - aber mir gefällt das Kleid auch so sehr gut.

    Neulich habe ich in unserem Welt-Laden mit den fair gehandelten Waren eine wunderbar leichte Kette entdeckt: Sie besteht aus Teilen (Kappen) von Seidenkokons, die in einem Farbspektrum - oder auch ganz bunt - eingefärbt sind und tolle leuchtende Farben haben. Und dabei ist die Kette federleicht. Vielleicht wäre das auch etwas für dich?

    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen