Dienstag, 30. Juli 2013

Ein bisschen was Gesticktes

Gestern abend hat meine Stickmaschine wieder ein bisschen gearbeitet. Meine Freundin war so begeistert von meinem Turnbeutel, dass sie sich für ihre Enkeltochter auch einen machen möchte und ich den Namen und das Symbol der Kindergartengruppe sticken durfte und ich hatte mich so in die Partykatze von Urbanthreads verguckt...sie soll eine weitere JaWePu für unsere Lütte zieren
Das Katzentier hat mich allerdings geärgert die Nase und ein paar Tigerstreifen am Bein sind verrutscht, die Beinstreifen kann ich mir ja noch durch zi lockeres einspannen erklären, die Nase allerdings nicht.
Denn die Wimpel der Fahne die Polkadots und auch meine selbst eingefügten Buchstaben sitzen wie eine eins ich werde auf das Bein eine Schleife setzen und kann sie dann doch nehmen, denn leider habe ich keinen Nicki mehr um den Rücken noch einmal zuschneiden zu können
Beides wandert trotzdem zumi Creadenstag, ich hoffe heute abend auch nähtechnisch mit der jaWePu noch ein bisschen weiter zu kommen

Montag, 29. Juli 2013

Bib 27 und Sommer Mama Sew along Nachtrag

Ich habe ja an Annamiarl Sommer Mama Sew along teilgenommen, damit ich mir auch wirklich ein Sommerkleid nähe und nicht wieder denke, ach eine Hose ist wichtiger, welches Kleid ich nähen wollte wusste ich schnell auch Stoff hatte ich dank Stoffmarktauswahl schnell gefunden und Gott sei Dank auch reichlich  eingekauft. Vermessen hatte ich den Schnitt dann aber nur im Oberweitenbereich um zu entscheiden, welche der amerikanischen Größen denn nun die passende ist.
Mit dem dann fertigen Kleid war ich nicht so glücklich, das Oberteil saß nicht so richtig, frau hätte es zwar anziehen können, aber langer Rede kurzer Sinn,
ich habe mich umgetan und überlegt, sollte ich am Originalschnitt Änderungen vornehmen oder...nun die Antwort kam mir, als ich das Knip-.Kleid vom Bib 26 bei den heißen Tagen das erste Mal wieder anhatte, der Sitz des Oberteiles ist gut und so habe ich dann erneut zugeschnitten und genäht, das andere Oberteil abgetrennt und den Rock eingekürzt
doch seht selbst
Leider ist war es am Fototermin bei uns eher bewölkt und das Foto so eine wenig kontrastarm, aber ein bisschen was zu sehen gibt es schon....
hier also meine KLeid-Kombi aus Vogue und Knip
beim Rubinengel könnt ihr sehen, was die andern bei Sommerwetter so tragen (-:

Sonntag, 28. Juli 2013

Spinnrad

Heute hab ich dann gleich noch einen weiteren Post für euch, lange konnte sich meine Mama ja nicht von dem Spinnrad trennen. Aus Platzgründen durfte ich es jetzt mitnehmen und bin ganz gespannt, was meine spinnerfahrenen Strickfreundinnen sagen, ob ich denn wohl damit,
nach etwas Überholung auch einen strickbaren Faden zu stande bringen kann



Es bewegt sich alles aber, es fehlt ein richtiger Lederantriebsriemen und durch die Häkchen an der Spulengabel würde ich auch keinen Faden mehr schicken wollen (-:
Gerne könnt ihr mir, soweit euch was auffällt, was zu meinem Rädchen sagen (-:

Mexikanischer Wunderbaum, die zweite

Ich hatte euch ja weitere Bilder von meinem Mexikanischem Wunderbaum versprochen und  da es nach dem Auspflanzen der Knolle ien wenig gedauert hat bis sich im Topf was rührte, habe ich ihn auch eine Weile im Gartengrün vergessen. Gestern abend beim Gießen dachte ich plötzlich was ist denn das...
und blickte auf den "Palmwedel" hier also die Bilder.

 Er ist ca 60 cm hoch und ein "Wedel" ist gewachsen an dem zehn einzelne Blätter sind. Schön finde ich die Musterzeichnung des Stiels
Im Herbat werde ich euch dann erzählen, wieviele Knollen sich gebildet haben (-:


Montag, 22. Juli 2013

Bib 26

Eines meiner Lieblingskleider, der Stoff ist wunderbar leicht und die Farben mag ich auch sehr.
Das Schnittmuster habe ich aus der März Knip des Jahres 2009, in dem Sommer habe ich gleich  vier Sommerkleider auf einmal genäht und dieses Jahr bastele ich immer noch an meinem ersten (-:
Hier meine gerade "noch hell Fotos", von jeder Seite einmal


und damit man auch ein bisschen sehen kann wie das Kleid aufgebaut ist, noch ein Foto von der technischen Zeichnung und dem Schnittauflageplan. Genäht habe ich das Kleid in Größe 46

und das man nur gut zwei Meter Stoff brauchte fand ich auch sehr sympathisch.
Was die anderen Mädels bei Bib heute so präsentieren, findet ihr wie immer bei Yvonne unserem Rubinengel (-:


Dienstag, 16. Juli 2013

Turnbeutel für Lotta und Nähanleitungstutorial

Unsere Lütte ist ab August schon Kindergartenkind und sie brauchte noch einen Turnbeutel.
 Aus der Zeit meiner Kinder erinnerte ich mich an eine Form , die man auch wie einen Rucksack tragen kann und da ja ein neues Schul- und Kindergartenjahr beginnt und sicher der ein oder andere auch noch einen gebrauchen kann, habe ich gleich ein paar Fotos von der Entstehung des Turmbeutels gemacht.

Mit drei Jahren sind die Füße ja noch kleiner und für unsere Zwecke reicht als Beutelgröße ungefähr die Größe eines Din A4 Blattes. 
Zur Größenermittlung für größere Füße einfach die Sportschuhe  ausmessen (-:

Stoffzuschnitte Turnbeuutel
2 x 27 cm mal 32 cm Oberstoff
2 x 27 cm mal 32 cm Futterstoff

2 x 27 cm mal 6 cm  Oberstoff für den Tunnelzug
2 x 6 cm mal 7 cm Oberstoff für die Halteösen
2 x 4 cm mal 120 cm Futterstoff oder Kordel

Die beiden Stoffrechtecke für den Oberstoff nach Wunsch betüddeln
Ich habe für die eine Seite den Namen und ein Stickmuster mit einem Mädchen kombiniert
und für  die zweite Seite habe ich aus den gleichen Alphabetbuchstaben das Astrid Lingren Zitat "Sei wild und frech und wunderbar!" zusammelgestellt und noch ein bisschen Zackenlitze verteilt.


Da ich keine bunte Kordel im Haus hatte, habe ich aus dem bunten Futterstoff zwei Bänder genäht, dafür habe ich an den 4 cm breiten Bänder von beiden langen Kanten jeweils 1 cm nach innen gebügelt und
 dann beide Kanten aufeinandergelegt und gebügelt und das dann knappkantig abgesteppt.
Auch die beiden kleinen Rechtecke für die Halteösen müssen so gebügelt und abgesteppt werden.

An den Rechtecken für den Tunnelzug bügelt man an den schmalen Kanten den Saum zweimal um einen halben cm um und steppt auch diesen ab. Die Teile sehen dann so wie auf dem folgnden Bild aus
 Die Halteösen-/schlaufen werden nun an einem der beiden Oberstoffteile fixiert
auf dem Foto könnt ihr sehen, ich habe sie rechts und links ca zwei cm oberhalb der unteren Kante festgesteckt und dann mit Heftstichen fixiert. Danach habe ich den Beutel aus dem Oberstoff genäht und
 am Beutel aus dem Futterstoff unten mittig eine Wendeöffnung offen gelassen.
Nun ist der Tunnelzug für die Kordel an der Reihe, dafür werden die schon an der schmalen Kante gesäumten Rechtecke halbiert und  mit einem Versäuberungsstich zusammengenäht

Die beiden Beutel werden  an der oberen Kante ebenfalls versäubert und dann rechts auf rechts übereinander gezogen
 An der oberen Kante in die Beutel hinein zeigend platziert man nun die beiden Tunnelzüge
 fixiert sie auf beiden Seiten mittig und steppt die obere Kante einmal füßchenbreit ab




Dann kann man durch die Wendeöffnung den Außenbeutel herauszuíehen und dann die Wendeöffnung schließen.
Nun den Innnenbeutel in den Außenbeutel stecken und die obere Kante unterhalb des Tunnelzuges einmal rundherum absteppen. Dann die Bänder wie folgt durchziehen
 Zuerst durch die rechte untere Schlaufe nach oben durch die eine Seite des Tunnelzuges
 in die andere Seite und dann wieder nach unten zur Schlaufe und dort beiden Enden verknoten

Genauso mit dem zweiten Band von links unten beginnend und dann sieht der Turnbeutel - Rucksack so aus
Viel Spaß beim Nachnähen!
Und damit das auch gut klappt hier für euch das Tutorial als PDF
Der Rucksack wandert aber nicht nur  mit unserer Kleinen in den Kindergarten sondern auch zum Creadienstag und zum Kiddi Kram und zur Meitlisache 
und zur SchoolChallenge beim Creativatelier

Montag, 15. Juli 2013

Bib 25

Heute ein bisserl spät, dafür aber mit ganz  aktuellen Bildern.
Ich trage bei dem schönen Sommerwetter den Rock, den ich nach dem Schnittmuster des Kleides Misaki von Atelier Hardy genäht habe und ein Top, dessen Schnitt ich von einem gut sitzenden Kaufteil abgenommen habe und dessen untere Enden mit allen Resten des schönen blaugrünen Stoffes bestückt wurden um die notwendige Länge zu bekommen. (-:

Was die anderen bei Bib heute so tragen findet ihr wie immer beim Rubinengel

Montag, 8. Juli 2013

Sommer Mama Sewalong Finale

Fast....
Wie gut das gestern Nähsonntag war...
Fünf Stunden Zeit und trotzdem, den Saum habe ich nicht mehr geschafft, wie immer zu viel gequatscht und zu viel Nettes anderes gesehen, aber mein Vogue Kleid ist schon vorzeigbar, wie ihr auf dem Foto sehen könnt.

Folgende Änderungen  habe ich gemacht, das Oberteil hat Brustabnäher bekommen und die Seitennähte hab ich auch gut zwei cm enger gemacht, das Rockteil habe ich im unteren Rock um zwei cm eingekürzt und ich werde noch einen 2,5 cm langen Saum machen, dann hat es eine schöne Länge.
Der Rock des Kleides gefällt mir gut, das Oberteil etwas weniger, es hört ja etwas über der eigentlichen Taille auf und wenn ich so die beiden Fotos betrachte, würde mir besser gefallen, wenn es etwas länger wäre. Auch den Sitz der Träger im Schulterbereich könnte noch einn bisschen besser verändert werden. Sollte ich den Schnitt noch einmal nähen, werde ich da entsprechend Änderungen vornehmen.
Ohne den Sew along wäre es, glaube ich noch nicht so weit, danke für euren Ansporn.
Nun erstmal ein Bild mit etwas blassem Hintergrund, auf dem man aber, denke ich ganz gut sehen kann, was ich mit dem Sitz des Oberteiles meine.

und noch etwas grüner und sonniger mit ausgebreitetem Rock. Die anderen schönen, fertigen Kleider könnt ihr hier bewundern und das nächste Kleid meinerseits ist schon in Planung, Stoff und Schnitt liegen bereit ((-:.


Nachtrag: Das geänderte Kleid..könnt ihr hier bewundern (-:

BIb 24

Die Sonne lacht, also kann man wieder Kleider ausführen.
Heute gibt es Bilder von einem Kleid, dessen Schnitt ich aus einem Knipheft im Sommer 2010 genäht

habe. Das Kleid hat einen Vierbahnenrock mit lustigen Ecken, die  am Rock fixiert sind.
Auf der Rückseite ist ein Stickie plaziert...lauter hübsche Paiselys.

Auch auf dieses Kleid passt die Lisa-Bluse von Natur zum Anziehen.

Was die anderen Mädels heute so tragen, könnt ihr bei Yvonne sehen.
Und falls ihr Lust auf noch ein weiteres Kleid mit mir drin und andere Kleider habt, dann schaut doch mal hier

Montag, 1. Juli 2013

Sommer Mama Sew along 3

Leider kann ich nicht viel Neues berichten, zu viele dienstliche und familäre Termine und eine Migräneattacke haben den Nähfortschritt meines Kleides behindert.
Allen die so gespannt darauf warten, bitte nicht traurg sein. Ich bin aber guter Dinge, denn nächsten Sonntag haben wir Nähsonntag und da sollte das Kleid dann schon fertig werden. zum großen Finale.
Wie weit die anderen
mit ihrenn Kleidern sind findet ihr hier

Bib

Heute gibt es mal wieder ein Bib Bild von meiner Lieblingsfotografin.... ((-:
auf Stefies Balkon, voller Blüten und ich mit meiner Kniefaltenhose und meiner Variation von Imke.
Die Imke ist vom letzten Sommer und die Detailbilder zu ihr und meiner Saumvariante findet ihr in diesem Post
Stefie hat es auch geschafft mit ihrer Kamera die Falten der Hose aufs Bild zu bannen.

Was die anderen Mädels von Bib so tragen findet ihr im Laufe des Tages hier