Mittwoch, 15. Mai 2013

MMM

Heute mit einem scheußlich  schlechtem Spiegelbild (-:
Ich trage eigentlich mein Alltagsoutfit für so unbestimmtes Wetter:
 Shirt, Overshirt und Buxe ((-:
Den Hosenschnitt habe ich von einer Kaufhose (Maria Dahlhoff) abgenommen und immer, wenn eine durch ist, nähe ich eine neue, weil ich ´sie so gerne trage. Das Shirt ist ein einfaches Basics ohne Schnickschnack (ottobre älteres Heft) und das Overshirt ist nach dem Schnitt "Rundes Hemd" von Natur zm Anziehen" allerdings mit Arm und Ausschnittbelegen und einem Abnäher im Brustbereich,damit es besser sitzt.
Was die anderen Mädels heute so anhaben findet ihr hier

Kommentare:

  1. Also das, was man sieht, sieht doch superbequem aus. Ich habe auch so Alltagsoutfits, in denen ich mich sehr wohl fühle. Ich kleide mich sowieso immer sehr phasenweise, da muss dann mal ein paar Wochen alles Schicke aus dem Schrank, danach die bequemen Sachen und zu Hause sowieso nur Rumlümmel-Teile. Hauptsache, man fühlt sich wohl in seiner Kleidung.

    AntwortenLöschen
  2. öhm....schöne Kissen! ...du bist leider schlecht zu erkennen, der Spiegel ist aber wirklich groß *lach*
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, aber der größte Spiegel, den man ins Licht tragen konnte mit Humpelbein ((-:

      Löschen
  3. Weißt Du was ich persönlich immer am wichtigsten finde, ich muss mich selber im Spiegel sehen und sagen können "ich seh klasse aus und ich finde es super!!!"
    Sich wohlfühlen und es auch so tragen ;o)))
    > es steht Dir!!!
    Wünsch Dir ein schönes Pfingstwochenende
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen