Donnerstag, 4. April 2013

Tasche, ganz nach Wunsch

Meine Freundin und ich hatten leichtsinnig wie wir sind, unseren Jungs versprochen, sie bekommen eine Tasche ganz auf ihre Wünsche zugeschnitten.
Im Weihnachtsurlaub begann also die Planung. Die Jungs sagten, was reinpassen soll und was sie wünschen und dann zeichnete ich und wir kauften noch fehlendes Material.
In einer Marathonsitzung begann das erste Zuschneiden und nähen...
unsere gewählte Außenhaut,ein schwarzes Kunstleder, war allerdings nur schwer davon zu überzeugen, dass der Tranporteur einer Nähmaschine es auch vorwärtsbewegt...
soviel Trägheit konnte nur mit List und Tücke..
Frau hat schließlich mehrere Maschinen und Freundin auch
überzeugt werden.
Hier nun ein paar Bilder vom ersten fertigen von meiner Freundin genähten Exemplar.


Die Taschenklappe hat seitlich "Bögen",


damit auch bei Regen kein Wasser an ihren Inhalt kommt, diverse Innen- und Außentaschen, einen verstellbaren Schulterriemen mit Tragepolster

und einen Gurt mit der man die Jacke außen an der Tasche befestigen kann.
und wie ihr seht passt die kleine "Gute Laune Tasche" aus der Taschenparade vom Creadienstag zu der Großen
Die Kleine gab es als I-Tüpfelchen dazu, als Füllung selbstgemachte  Rasierseife im Porzellanschälchen und einen Rasierpinsel ((-:
So und nun warte ich, was meiner noch so für Ideen für seine Tasche hat und da die Teile für große Jungs sind, wandert der Beitrag zu Made 4 Boys

Kommentare:

  1. das ist ja eine super tolle tasche und so schön jungstauglich. die idee mit der jackenhalterung finde ich ausgesprochen gelungen

    AntwortenLöschen
  2. oh wow die Tasche sieht klasse aus und so gut durchdacht.
    Mit Seitenklappen und der Gurt für die Jacke.
    Ich klemm meine Jacke auch gerne über die Tasche, gerade in der Übergangszeit sehr praktisch, aber an einen Gurt hab ich noch nie gedacht.
    Woran Jungs so alles denken *tztz*.

    LG Brit

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Tasche... absolut ausgeklügelt. Ich bin begeistert und ein bißchen sprachlos...

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Tasche ist der Hammer. Die Details sind super durchdacht und dann noch soooo toll umgesetzt.
    Ist die ganze Tasche ohne Schnittmuster entstanden oder hattest Du eine Grundlage ?
    GLG
    Silke
    PS: Bin schon auf die zweite Tasche gespannt, besser geht eigentlich nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ohne Schniittmuster, als Größengrundlage sienten ein Aktenordner und Bücher.
      LG Gaby

      Löschen
  5. Wow!! Eine Tasche ohne Schnittmuster??? Respekt!! Die sieht toll aus!! Da bin ich ja mal gespannt, was noch so alles kommen wird.

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  6. gaby die habt ihr supertoll hinbekommen, klasse.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  7. WoW! Toll was du kannst! Bin schwer beeindruckt.
    Schön, dass du den Weg zu meinem Blog gefunden hast! Wenn du einmal Hilfe bei deinem Blog brauchst scheu dich nicht mich zu fragen!

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Die ersten Trageversuche waren erfolgreich! Aktenordner, Etui, Ultrabook sowie Brotdose + Wasserflasche nimmt die Tasche locker auf! Die Kommilitonen sind begeistert, Bestellungen kann ich nur schwerlich abwimmeln, aber das tu ich euch nicht an ;-)

    Einzig das Polster des Tragegurts bedarf noch einer Verstärkung, bei schwerem Inhalt kann es die Last nicht richtig verteilen, da tüftel ich noch was aus. Aber schwere Last ist ja generell ein Problem für Umhängetaschen...

    Das Grunddesign für die Ultrabookhülle steht Gaby...

    Liebe Grüße aus dem Odenwald, freu mich aufs Wochenende in der Heimat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört man ja alles gerne ((-:
      und den Mitstudenten darfst du sagen, sie müssen sich schon selbst solche "MOGIS" suchen ((-:

      Löschen
  9. Ganz tolle Jungs-und Männertaugliche Tasche. Lob an Euch.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen