Donnerstag, 11. April 2013

Es wächst...mein Mexikanischer Wunderbaum

Auf der Creativa gab es auch einen Stand mit total tollen Blumenzwiebeln und Wurzelknollen...
wäre ich nicht mit dem ÖPNV da gewesen,
aber etwas musste doch mit so für mein inneres florales Wohlbefinden und ganz verrückt fand ich diese Knolle:
einfach nur hinlegen,
warten
und es wächst...
na ja etwas skeptisch war ich ja schon, aber seht selbst

Knolle nach der ersten Woche



Knolle nach der zweiten Woche

und nach der dritten Woche


Und alles nur mit Luft und ein wenig Sonne, sofern sie denn da war ((-:

Vier Tage später habe ich dann diese Bilder gemacht, um die Mitte ist sie noch ein bisschen dicker geworden und man sieht einen kleinen Stilansatz


oben an der Spitze kann man schon ein klein wenig in die Blüte hineinschauen

 und heute gut vier Wochen nachdem ich sie gekauft habe,



 schaut der Stempel heraus und das Blütenblatt hat sich an der Spitze ein wenig eingerollt.
Sie duftet ganz leicht. Jetzt darf sie noch ein paar Tage im Wohnzommer bleiben und wenn sie verblüht ist, kommt sie raus in den Garten in einen Topf mit Muttererde. Dann sollen palmartige Blätter wachsen und im Herbst muss sie wie Dahlien rein und ausgebuddelt werden.


Kommentare:

  1. was es nicht alles für sachen gibt - toll !
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. na das wäre eine Blume für mich, wenn ich mich nicht drum kümmern müßte. Spannend die Entwicklung zu beobachten.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  3. meine geht auch bald auf
    riecht es nicht streng?
    lg stefie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt duftmäßig ales im grünen Bereich ((-:
      LG Gaby

      Löschen
  4. Sehr interessant zu sehen.
    Machst du auch Bilder von der Pflanze wenn sie Blätter hat? Würde mich echt interessieren.

    LG Brit

    AntwortenLöschen
  5. Toll. Noch nie gesehen. Wie heisst denn die Pflanze?
    LiLo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie gehört in die Familie der Aronstäbe und heißt tatsächlich "Mexikanischer Wunderbaum".

      Löschen
  6. spannend... ich find ja so schräge pflanzen auch schön. allerdings optisch ist die ja etwas... nun ja. sieht ein bißchen so aus wie diese stinketeile mit aasgeruch, ich hab mich auch gleich gefragt, wie die wohl riecht. aber wenn sie gut riecht, ist ja alles tacko.
    da fällt mir die duftausstellung im botanischen garten hier in bochum ein vom letzten jahr, da waren auch einige pflanzen dabei, die hätte ich lieber nicht gerochen im nachhinein... ;)

    AntwortenLöschen