Dienstag, 30. April 2013

Laptoptasche


Bei "was Gesticktes"

habt ihr gar nicht so verkehrt getippt....
eine Tasche zum Aufbewahren..
zwar nicht für Lego...wie das Wort "bricks" fehlleiten konnte
aber für den Besitzer eines Laptops, der ins "Bauwesen" einsteigt ((-:
das selbstgebastelte Sticki hab ich euch ja schon gezeigt
hier nun Bilder von der Tasche.
Sie ist aus 3mm dickem Textilfilz, den ich mit dem 3-Faden - Flatlock Stich miener Ovi und dem Wollstickgarn "lana" von Madeira im Obergreifer zusammengenäht habe.
Dieser Stich legt sich wunderbar um die Kanten und das Garn hält super, wie ich ja von den I-Padtaschen schon weiß

Auf Wunsch und zum schnelleren herausnehmen habe ich auch wieder einen "Lift" eingebaut, der genauso funktioniert wie bei den kleinen Handytaschen



Geschlossen wird sie mit Kamsnaps

und für den leidigen Rest...Ladekabel, Maus gibt es ein vielseitiges Gute Laune Täschchen
 schlicht in grau mit grünem Reißer, kontrastfarbigem grauem Zipper und kariertem Innenfutter

 mit einem Zierstich abgesteppt und einer Schlaufe zum besseren Öffnen
Mit so tollem Equipment geht das Studieren doch gleich dreimal so gut ((-:
Die Taschen dürfen zum Creadienstag und zu Made for Boys

Sonntag, 28. April 2013

Restesocken

Aus den Resten meiner Socken vom Januar und Februar ist jetzt dieses Sockenpaar fertig geworden. Am Fuß geht es wild geringelt zu und am Schaft habe ich mir ein Hebemaschenmuster zusammengestellt, da mir solche Hebemaschen schon bei meiner letzten Restesocke so gut gefallen haben.
Aber wie immer es ist noch Wolle übrig (-:


Samstag, 27. April 2013

Was Gesticktes

 Ich wusste es ja ..ihr braucht was Handfestes zum Anschaunen ((-: und
da die Sticki  ja fast von allein läuft .... hier gab es auch nur drei Farbwechsel ((-:
Ihr dürft raten, was es wird wenn es fertig ist.....

Freitag, 26. April 2013

Wer wirft denn da....?

mit Stöcken


die Anna,
ganz vorsichtig heraus aus ihrem jungen Blog "Pantoffelschnecke in Wollhalla"
und einer davon ist bei mir gelandet und da ich die Anna aus meiner Ravelry-Strickgruppe kenne und sie total nett ist, fange ich den Stock und leg mal los, Zeit dafür hab ich ja, dank meines Knies, ausreichend

Zuerst die Regeln
  1.  Nenne den Stöckchenwerfer Ist passiert! ((-:
  2. Beantworte seine elf Fragen.   Oje..soviel schreiben (-:
  3. Erzähl elf Dinge über dich.
  4. Entwirf elf Fragen, die der Nächste beantworten soll. Entfällt,
  5. Wirf das Stöckchen weiter. da ich leider weiß wie allergisch die meisten auf sowas reagieren, außer es sollte sich in den Kommentaren jemand freiwillig melden ((-:
hier nun Annas Fragen

1. lieber meer oder berge?
2. arbeitest du in dem beruf, den du mal erlernt hast?
3. liest du regelmäßig zeitungen und zeitschriften?
4. wobei mußt du weinen? filme, bücher, musik?
5. welcher geruch birgt für dich welche schöne erinnerung?
6. gibt es tiere, die du so richtig fies findest?
7. was magst du an dir am meisten?
8. was auf der welt möchtest du gerne mal sehen?
9. für die kreativen: verkaufst du auch schonmal von dir gemachte sachen? wie gestaltest du die preise?
10. gibt es dinge oder verhaltensweisen, die dich so richtig wahnsinnig machen?
11. gibt es bei dir auch schon mal weiberabende, und wie sehen die dann aus?
 

1. lieber meer oder berge?

Eigentlich beides...wichtig ist Urlaub, aber ich klettere und kraxlel gerne, und eine Wasserratte bin ich auch. Einen reinen Strandurlaub mag ich aber nicht...soviel Sonne mag meine Sommersprossenhaut nicht ((-:

2. arbeitest du in dem beruf, den du mal erlernt hast?

Nö....Studiert habe ich Geologie, ein total tolles Studium mit ganz viel Naturwissenschaft, Steinen, frischer Luft, Mineralien, Fossilien etc. Gearbeitet habe ich auch ein gutes halbes Jahr in meinem Beruf, aber dann kam mein Großer und Familie und dieser Beruf, das klappte leider nicht zusammen, denn vor 25 Jahren gab es noch weniger Betreuungsplätze und eine Mama oder Schwiegermama in der Nähe, die meine beiden hätte hüten können, hatten wir leider nicht in der Nähe.
Jetzt arbeite ich als Bibliotheksangestellte in der Medizinsichen Fakultätsbibliothek der RUB.
Macht sehr viel Spaß mit den Studis und in puncto Krankheit bin ich gut informiert ((-:

3. liest du regelmäßig zeitungen und zeitschriften?

Hier im Pott liest man zum Frühstück die WAZ , psst.... die war aber auch schon mal besser, vorallem im regionalen Bereich .
Wenn ich Zeit habe die ZEIT, Spektrum der Wissenschaften und natürlich
Zeitschriften rund ums Kreative, ich habe aber keine aboniert, sondern da mein Arbeitsweg über den Bahnhof geht, kann ich in der dortigen Bahnhofbuchhandlung blättern und mich dann entscheiden, bzw informiere mich im Internet was es Neues gibt, das muss sein, denn in meinen Regalen ist kaum nioch Platz für Neues
und dann noch  unsere medizinischen Fachzeitschriften in der Bib, die bieten auch den ein oder anderen Artikel und was ich total klasse finde, über die onleihe ruhr habe ich auch die Möglichkeit in diversen Zeitungen und Zeitschriften zu lesen.

4. wobei mußt du weinen? filme, bücher, musik?

Ich bin bekennende "Heulsuse" bei Filmen und Büchern..
Musik..klassische kann, wenn sie gut gespielt ist Gänsehaut verursachen und berühren.

5. welcher geruch birgt für dich welche schöne erinnerung?



Frisch gemähte Wiese..an unsere Ferien bei meinem Opa auf dem Berg...
leckere Backdüfte an die Küche meiner Schwiegermutter


6. gibt es tiere, die du so richtig fies findest?


Blutsaugende Insekten..da bekomme ich Mordsgelüste..es gibt nichts Schlimmeres als Insektenstiche.

7. was magst du an dir am meisten?

..,dass ich meistens fröhlich bin


8. was auf der welt möchtest du gerne mal sehen?

den Gran Canon...wegen der Geologie.... ich mag so monumentale Landschaften,da fallen mir noch mehr ein..würde ne Weltreise ((-:

9. für die kreativen: verkaufst du auch schonmal von dir gemachte sachen? wie gestaltest du die preise?


Nö, eigentlich nicht, ich bin froh, wenn meine kreative Zeit für geplante Geschenke und mene Anziehsachen reicht

10. gibt es dinge oder verhaltensweisen, die dich so richtig wahnsinnig machen?


schon
z.B Autofahrer die den Radweg für eine Extrapark- und Wendespur halten

11. gibt es bei dir auch schon mal weiberabende, und wie sehen die dann aus?

Jaaaa
ich hab da so ein paar nette Mädels aus der Kindergartenzeit meiner Kinder und aus dem Schulkaffee.
Gemacht haben wir schon alles mögliche von leckerem Frühstück bis zum Ausflug und Klönabend....je nachdem wonach uns ist und mein Nähtreff besteht ja auch aus Mädels ((-:

Elf DInge über mich findet ihr hier denn so ein ähnliches Stöckchen hat mich ja schon einmal erwischt ((-:

So vor den restlichen Regeln drücke ich mich ja..hoffe außer Anna mags noch jemand lesen ((-:
LG Gaby

Donnerstag, 25. April 2013

Sewing Bee

Mädels, danke euch...solange ich brav auf dem Sofa sitzen bleibe, geht es mir gut ((-:
Den Nachmittag habe ich mit offener Terassentür damit zugebracht mir die Folgen von the "Great British Sewing Bee" auf YouTube an zu schauen. Eine tolle Sendung der BBC ((-:

In England wurde in diesem Frühjahr die/der beste "homesewer" gesucht. In vier Folgen mussten die acht Kandidaten in einem wunderschönen alten Haus in Ost London ihre "Kunst" zeigen.
Eine tolle, faire Sendung mit ganz viel positiver konstruktiver Kritik und der Gelegenheit sich das ein oder andere abzuschauen und total netten historischen Exkursen z.B wer für die heutige Männerhose veranwortlioch ist.
Am Besten schaut ihr selbst (-:
Den Tipp habe ich von Ina, die auf ihrem BLog im Moment wieder ein wunderschönes Freebie anbietet und einen kleinen
Wettbewerb rund um dieses Freebie.
Schönen Donnerstag noch wünscht euch Gaby

Außer Gefecht gesetzt...

Gestern auf der Heimfahrt hat es knacks gemacht ))-:
meine rechte Kniescheibe protestierte und nun sieht mein Bein so aus...
alle sportlichen Ambitionen sind jetzt erstmal gestrichen, obwohl Treppen steigen mit so einem Bein auch schon ne Kunst ist
...und Nähma geht auch nicht ...heul...
werde ich wohl stricken müssen.

Mittwoch, 24. April 2013

MMM

Heute ist es draußen ja richtig sommerlich und ich habe ein einfaches Shirt,
genäht nach einem Basic-Shirtschnitt von Stoff und Stil und eine Leinenehose aus grauem gestreiftem Leinen an, die ich Taschen und Beinabschlussmäßig etwas abgewandelt nach dem Schnitt Tunis von Susann Di genäht habe.
Das Foto ist noch vom letzten Sommer, aber so schnell wie zur Zeit  in der Natur alles wächst und gedeiht, ist es auch bald so grün draußen.
Genießt den schönen Tag noch und vergesst nicht bei den anderen Kreativen vom MMM zu schauen ((-:

Samstag, 20. April 2013

Sie radelt wieder..

Endlich kann ich wieder radeln, der März war ja noch so winterlich, dass ich es nur zweimal geschafft habe anstatt der Straßenbahn das Rad zur Arbeit zu nehmen, aber diese Woche jeden Tag. ((-:
Endlich kann ich der übervollen Bahn wieder eine Zeit lang ade sagen und ich bin schon sehr gespannt, wie oft mich Petrus und sein Wetter in diesem Jahr aufs Rad lassen.
Also für die Statistik
2012  >70 mal =  gute  1400 km
2013 bisher 7 mal  = 140 km
mein Kalender auf der Arbeit bekommt immer einen roten Kringel, wenn ich mit dem Rad komme, sodass ich gut Buch führen kann ((-:
Drückt mir die Daumen für einen guten Fahrradsommer...regnen kann es für die Blumen etc ja auch nachts ((-:
Ich bin definitiv besser gelaunt wenn ich soviel Sauerstoff und Sonne tanke



Montag, 15. April 2013

Big is beautyful

Bei uns in der Bibliothek dauert es noch ein Weilchen bis es sich wirklich aufgewärmt hat, deshalb kann ich heute gut dieses Outfit tragen.
Die  Bluse Misaki von Atelier Hardy ist mit ihrer Wickeloptik und der ungewöhnlichen Kragenlösung eine meiner liebsten, allerdings habe ich es immer noch nicht geschafft mir auch nochmal ein zweites Exemplar zu nähen.
 Die Hose ist nach dem Schnitt Tunis von Susann Di, allerdings mit einer eigenen Taschenlösung.
Das Bild ist allerdings ein älteres, nach der anstrengenden Fotoaktion von letzter Woche konnte ich meine Fotografen nicht schon wieder beanspruchen ((-:
Was die anderen Beautries von Bib heute so vorstellen, könnt ihr dann hier sehen

Sonntag, 14. April 2013

Loop zum Ajaccio - Shirt

Für jetzt hoffentlich nur noch kühle Morgentemperaturen ((-:
 Der Reststreifen wurde ergänzt von einem uni grauen und einer cremefarbenen Borte. Er macht mit bei der Linkparty der Kreativwerkstatt Fleury


Samstag, 13. April 2013

Pinzen nach Gote

Auf WDR 2 gibt es Samstags immer leckere  Rezepte von Chefkoch Gote. Vor Ostern wurden "Pinzen" vorgestellt und da unsere Familie traditionelles Hefegebäck mag und für dieses Wochenende Nusskranz und Zimtkuchen bestellt  hatte, wollte ich ich auch die Pinzen ausprobieren.
Es lohnt sich diese Hefeteigpinzen eine Weile in der Wohnung rumstehen zu haben, das Ergebnis ist wirklich toll, aber seht selbst ein paar Bilder.
Die vorgeschlagene Teigmenge ist schon groß, denn es kommen vier ca 500g schwere"Pinzen" heraus, hier eine Aufnahme des Hefeteigs nach dem ersten Gehen, er füllt eine mehr als fünf Liter fassende Schüssel ((-; vom Vorteig und dem Mischen der Zutaten habe ich leider keine Fotos.
Die Pinzen nach dem Teilen und bepinseln mit Eigelb

die obere hat übrigens noch ein paar leckere Rosinen untergearbeitet und nach dem Backen, sie haben ihr Volumen wunderbar vergrößeert...ich habe nur eine auf Blech gesetzt ((-:

und nach dem Anschnitt
Den Rest gibt es morgen zum Frühstück und zwei sind in den Tiefkühler gewandert.
Die Fotos von meinen anderen beiden Kuchen dürft ihr auch noch sehen
Einfach aber, lecker nach Schwiegermamas Familienrezept ((-:



Donnerstag, 11. April 2013

Es wächst...mein Mexikanischer Wunderbaum

Auf der Creativa gab es auch einen Stand mit total tollen Blumenzwiebeln und Wurzelknollen...
wäre ich nicht mit dem ÖPNV da gewesen,
aber etwas musste doch mit so für mein inneres florales Wohlbefinden und ganz verrückt fand ich diese Knolle:
einfach nur hinlegen,
warten
und es wächst...
na ja etwas skeptisch war ich ja schon, aber seht selbst

Knolle nach der ersten Woche



Knolle nach der zweiten Woche

und nach der dritten Woche


Und alles nur mit Luft und ein wenig Sonne, sofern sie denn da war ((-:

Vier Tage später habe ich dann diese Bilder gemacht, um die Mitte ist sie noch ein bisschen dicker geworden und man sieht einen kleinen Stilansatz


oben an der Spitze kann man schon ein klein wenig in die Blüte hineinschauen

 und heute gut vier Wochen nachdem ich sie gekauft habe,



 schaut der Stempel heraus und das Blütenblatt hat sich an der Spitze ein wenig eingerollt.
Sie duftet ganz leicht. Jetzt darf sie noch ein paar Tage im Wohnzommer bleiben und wenn sie verblüht ist, kommt sie raus in den Garten in einen Topf mit Muttererde. Dann sollen palmartige Blätter wachsen und im Herbst muss sie wie Dahlien rein und ausgebuddelt werden.


Mittwoch, 10. April 2013

Me made Mittwoch mit Ajaccio Shirt

Mit dem am Montag schon angekündigten Ajaccio Shirt von Schnittquelle düse ich heute zur Arbeit.
Das Foto habe ich gestern abend gemacht...und dafür zwei Männer gebraucht ((-:
man war das ne Geburt ...mit Fragen: wie nur das Shirt..oh jetzt hab ich dir die Füße abgeschnitten und ich glaube, ich geh mal in die Knie...nur nicht ich brauch doch kein Berg und Tal Foto von unten....
na ja dann kam der Große nach Hause und mein Mann machte Faxen im Hintergrund, jetzt also ein Bild mit Lächeln und ohne Stirnrunzeln.
Wie ihr auf dem Foto seht, hat meine Version lange Arme und ich habe den Schnitt um ca zehn cm gegenüber dem vorgeschlagenen Saumverlauf verlängert, das gefällt mir zu meinen weiten lagenlookhosen besser. Ansonsten bin ich mit der Passform sehr zufrieden, mal ein Shirt an dem ich keine Änderungen im Schulterbereich vornehmen musste.
Was die anderen MEmadeMädels so tragen findet ihr hier

Dienstag, 9. April 2013

Verarbeitung alter "Schätze"

Als meine Tochter "klein" war, gab es diese Schnittmusterhefte
Damals habe ich doch einiges daraus genäht. Bei meiner Ferienräumaktion bin ich dann über einen BW-Popeline gestolpert, der mindestens genauso viele Jährchen auf dem Buckel hat, wie das Heft. Da sollte mal eine Jacke draus werden, aber dann hatte meine Tochter plötzlich eine liebe große Freundin von der sie ganz viele schöne Sachen erbte und die Jacke wurde nicht genäht...bis heute..
Jetzt passt meine Enkeltochter in den damals schon rauskopierten Schnitt und die Jacke, von dem/r ich hoffe, dass er/sie nicht zu verstaubt ist, mir gefällt er/sie immer noch ((-:




 I-Tüpfelchen der Bärchenanhänger am Zipper

 und alles hat zwanzig Jahre in meinem Stoffschrank geschlummert.
So die Jacke darf zum Creadienstag und zur Meitlisache