Freitag, 25. Januar 2013

Erste Socke vom Zopfgeschmusi







So mit dieser Socke hab ich zum ersten Mal eine Herzchenferse gestrickt...die war einfach, ist eine Abwandling der altbekannten Käppchenferse, die ich schon ewig nicht mehr getrickt habe, weil ich die  Bummerangferse eigentlich lieber mag. Dank der toll geschriebenen Anleitung ist die Ferse superschön geworden und ich bin schon aufs erste Tragen gespannt; das zweite Neue war der sogenannte "three needle bind off" an der Spitze, das habe ich bei einer Socke auch noch nicht gemacht und ich stand erstmal auf dem Schlauch wie ich mein Söckchen denn mit Nadelspiel auf links gewändet bekomme... habe dann die Maschen auf eine Rundstricknadel getan..damit ich mit den Nadeln nicht dauern im Gestrickten werheddere..das Ergebnist des Abkettens gefällt mir aber sehr gut.
So die zweite stricke ich dann wieder die Woche über in der Bahn und am WE widme ich mich ein bisschen dem Dreambird, damit der auch wachsen kann ((-;

Kommentare:

  1. sieht toll aus - und auch nach viel arbeit ! stricken ist ein buch mit 49 siegeln - kann immer nur staunen, was bei sooo vielen nadeln rauskommt!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. sieht sehr schön aus, interessantes Muster!

    LG
    frauhohmann

    AntwortenLöschen
  3. die erste sieht schonmal richtig klasse aus und die zweite wird mit sicherheit genau soooo schön.
    tolles muster
    ich wünsch dir ein schönes wochenende

    AntwortenLöschen
  4. Dein Single sieht toll aus! Da würde ich ganz schnell den zweiten zu stricken ☺☺☺.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das sind nicht einfach schnöde Socken, sondern kleine Kunstwerke.Eigentlich zu schade, um sie in Schuhen zu verstecken!
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen