Dienstag, 4. Dezember 2012

Stoffsäckchen und Etiketten für meine Seifen

Im Moment ist es bei mir etwas ruhgier, meine Zeit verfliegt leider anstatt bei Kreativem beikörpererhaltende Restaurationsmaßnahmen wie Zahnarzt etc. Nur kleine Nebenbeiprojekte sind möglich und da ich ja die gesiedeten Seiifen auch schön verschenken möchte, habe ich Stoffsäckchen genäht und passende Etiketten mit dem Namen der Seife und ihren Inhaltsstoffen gedruckt.

Kommentare:

  1. sehr schön und so liebevoll verpackt, da werden sich die Beschenkten freuen.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen super aus! Wirklich toll und liebevoll gestaltet.
    Viele liebe Grüße!
    Alessa

    AntwortenLöschen
  3. Eine selbst gesiedete Seife ist immer ein wunderschönes Geschenk und so liebevoll verpackt erst recht.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  4. sieht toll aus, da bist du mit den seifen einpacken schneller als ich*lol* aber ich hab auch noch ein wenig zeit.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  5. oh, da werden sich die beschenkten aber freuen. selbst gesiedete seife ist ja schon toll und dann noch so liebevoll verpackt. meine kommen nur in einen pergamentbrotbeutel. naja, ich mach noch ein hübsches stempelchen drauf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee mit dem Pergamentbrotbeutel werde ich mir mal für weniger festliche Geschenkgelegenheiten merken. Danke!
      LG Gaby

      Löschen
  6. Da kann ich meinen Vorschreiberinnen nur zustimmen: Sehr liebevoll verpackt!
    Über so ein schönes Geschenk würde ich mich wahnsinnig freuen!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du dir aber für ein Nebenbeiprojekt viel Arbeit gemacht. So schön verpackt und mit so viel Liebe hergestellt.
    Ich glaub ich hätte als Verpackung diese Pralinenbeutelchen genommen, aber deine Idee ist natürlich um einiges besser.

    LG Brit

    AntwortenLöschen