Dienstag, 30. Oktober 2012

Teil fürs Ribbelmonster



Über diese Mütze bin ich auf Silvias Blog gestolpert und so sieht sie ja auch ganz niedlich aus...an unserer Kleinen aber,.... nee.
also wird sie jetzt wieder aufgeribbelt..vorher schicke ich sie aber noch zum Creadienstag...als warnendes Beispiel O-:
Nicht jede Wolle ist gut für diese Mütze geeignet .

Kommentare:

  1. Hmm, wirkt schon etwas putzig. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. hmmm, ich würde sie gerne mal am kinderkopf sehen, vielleicht war die wolle zu dick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das glaube ich auch, die Sternenzacken waren einfach zu mächtig und bekamen ein hängendes und erdrückendes Eigenleben. Als wir die Mütze anprobierten hatte ich leider keinen Foto dabei .
      LG Gab

      Löschen
  3. so sieht sie aber toll aus, musst du nochmal stricken mit dünnerer wolle.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde sie auch ganz witzig und würde es auch noch einmal mit dünnerer Wolle versuchen.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja wirklich ein entzückendes Modell! Das geb ich gleich mal an meine Freundin weiter mit dem Hinweis, schön dünne Wolle zu nehmen...
    An der Puppe wirkt das Teil wirklich mächtig mächtig...
    Sicherlich findet sich noch was dünneres, denn das Teil an sich ist ja zum Knutschen!

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  6. oh wie schade das Du ribbeln musstest, aber ich gebe dir Recht...nicht jedes Garn eignet sich für diese Mütze, hab ich auch schon erfahren müssen....lg Silvia

    AntwortenLöschen