Mittwoch, 10. Oktober 2012

Fahrradsaison und Weiteres

Im März habe ich euch freudig berichtet, das sie wieder losgeht :meine Langstreckenfahrradsaison. Nun ja, gestern habe ich sie beendet. Es war in der Früh so lausig kalt, dass ich trotz kräftigem Strampeln ewig brauchte um warm zu werden und hell ist es abends grad noch so.
Ich bin gut siebzig mal mit dem Rad zur Arbeit gefahren, was über die sieben Monate hinweg gar nicht so schlecht ist, leider war es von April bis Juli ziemlich verregnet.Das hat meinen Schnitt ein wenig gedämpft , aber ich denke gut 1400 km Sommeradelei hört sich schon ganz gut an und mal sehen, wann ich wieder starten kann.
Seitdem  hat sich auch die Zahl meiner Leser auf über neunzig erhöht und ich danke euch für euer Interesse und freue mich über jeden Einzelnen von euch und auch über das, was ihr mir schreibt.

Liebe Grüße Gaby

Kommentare:

  1. Glückwunsch !! 1400km ist beachtlich, aber 90 Leser in der Zeit finde ich auch ganz schön:)
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. liebe gaby,
    du kannst super stolz auf dich sein. 1400 km ist ne menge!
    das muss dir erstmal einer nachmachen.
    liebe grüße resa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gaby,

    dann bist Du ja genauso fleissig am radeln wie mein Göttergatte, der mir in der Sommerzeit das Auto überläßt und mit dem Radel an die Arbeit fährt.... Er hat genauso viele km gefahren :-)

    Aber heute sind wir auch das erste Mal wieder zusmmen mit dem Auto gefahren, zum Glück ist der Weg zur Arbeit fast gleich...

    LG
    frauhohmann

    AntwortenLöschen
  4. Löblich, löblich! Hast du das Rad schon winterfest eingemottet? Ich habe gerade im Wetterbericht gehört, dass es diese Woche um die 22 Grad werden soll - da wirst du das Rad sicher vermissen!

    Einen guten Start in die Woche wünscht
    Petra

    AntwortenLöschen