Dienstag, 18. September 2012

Neue Hosen

Nachdem mich letzte Woche eine Erkältung mehr als ein bisschen lahmgelegt hat, habe ich gestern endlich zwei von meinen zugeschnittenen Hosen fertig machen können.
Die graue Hose ist angelehnt an den Schnitt Tunis von Susann Di, 

wobei ich die runden Blasebalgtaschen selbstgestaltet habe und die Hosenbeine um  ca 3 cm velängert habe.

Suasnn Di schlägt vor die Raffung des Hosenbeines mit einem Gummiband vorzunehmen, ich habe hier allerdings auch in Anlehnung an die Taschen Falten eingearbeitet und den Saum genauso abgesteppt wie den Tascheneingriff. Der Stoff ist ein grau genoppter Baumwollpopeline, den ich bei Javro gekauft habe.

Auf diesem Foto könnt ihr den Bund der Hose sehen und abschließend noch ein Foto der ganzen Hose, die aber irgendwie nicht richtig aufs Bild wollte


Meine zweite Hose ist eine Abwandliung des Schnittes Hamina von RS.Design.24 
  Ich habe sie, damit der kommende Winter ein bisschen grün bleibt ((-;


aus grünem gut abgelagertem Jeansstoff vom Stoffmarkt genäht, 


an den aufgesetzten Taschen habe ich aber die Knoten weggelassen, da ich bei der Vorgängerhose an diesen ständig hängen geblieben bin. Auch sonst musste ich bei diesem Schnitt noch einiges an Korrektur vornehmen, damit die Schnittteile auch aneinanderpassten.

Der Bund bei dieser Hose ist nicht mitangeschnitten, sondern angesetzt.
So eine dritte habe ich noch in Arbeit, die zeige ich euch dann im Laufe der Woche ((-;
LG Gaby

1 Kommentar:

  1. die dritte Hose hast du bestimmt auch bald fertig und dann kann ja der Herbst bei dir einziehen.
    LG Bettina

    AntwortenLöschen