Sonntag, 10. Juni 2012

Raglanbluse Imke




Zur Abwechslung mal wieder etwas zum Anziehen!
Da die Jerseys ja erstmal in der Waschmachine und im Trockner ihre Runden drehen, habe ich einen großkarierten marineblauen Leinen zu einer Imke verarbeitet und sie gefällt mir ganz gut.
Am vorderen Saum habe ich kleine Rafffalten eingebaut, um die gerade Saumkante etwas aufzulockern.

Kommentare:

  1. Guten Morgen, dein neue Imke gefällt mir aber was ich da im Halsasschnitt sehe gefällt mir mindestens genau so gut. Machst du die Schilder selbst mit der Sticki?
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, selbst mit Stickprogramm gespielt und gestickt ((-;

      Löschen
  2. boah gaby, da hast du mich aber überholt, an meine muss ich noch den saum machen. männe gefällt die bluse sogar sehr. da werden noch einige folgen. hat gestern riesenspaß gemacht.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  3. hattest du doch noch gummi da??? du hattest mir ja gestern schon was gesponsort.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in der Dessouskiste war noch etwas Brauchbares ((-;

      Löschen
  4. hi gaby, das hast du dir aber ein hübsches teil gezaubert. sieht richtig super aus.
    Liebe Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gaby,

    die Imke ist toll ♥ !!!
    Danke auch für Deinen Kommentar auf meinem Blog. Ich wohne ja in der Nähe von Bonn;... ein Markt ist in Sankt Augustin (weiß nicht, ob Du das überhaupt kennst) und der andere in Mühlheim-Kärlich.

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gaby,

    schön deine Imke, die kleinen Fältchen, gefallen mir besonders gut.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Toll Dein selbst genähtes Oberteil. Ich möchte mir auch endlich mal ein Kleidungsstück nähen, traue mich aber noch nicht ganz daran.
    Ich bewunder immer die Leute die sich selbst ihre Sachen nähen.Toll gemacht!
    Vielleicht sollte ich mir auch mal einen Schnitt gönnen:-)
    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen