Samstag, 2. Juni 2012

Monogrammschablone aus Kupfer

Erst als ich heute meinen Geldbeutel von den ihn füllenden Einkaufszetteln und Kassenbons befreit habe, ist mir die kupferene Wäscheschablone mit meinen Initialen wieder in die Hände gefallen.
Ich konnte sie an einem der Stände auf dem Flachsmarkt ergattern. Früher haben die Frauen damit ihr Monogramm auf der Ausssteuerwäsche markiert und danach gestickt.

Kommentare:

  1. klasse, bin gespannt wann du damit was zauberst.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  2. Da hat meine Mama auch noch einige von.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. sieht bestimmt schön aus,bin mal gespannt worauf du dein Monogramm verewigst
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist doch die perfekte Vorlage für Weißstickerei - die mag ich sehr! Hast du das Monogramm schon mal gestickt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon Weißstickerei gemacht..aber nicht mit/nach dieser Schablone und wie ich so bin alles verschenkt ((-;

      Löschen